Die Banken interessieren sich nicht für Sie, sondern für Ihr Geld

Wussten Sie eigentlich, dass jeder beliebige Mitarbeiter Ihrer Bank auf Ihr Konto zugreifen kann? Das Geld gehört zwar Ihnen, aber das Konto gehört der Bank – Sie nutzen es nur. Die wichtigste Aufgabe der Bank ist es, Gewinne zu machen und diese Gewinne macht sie, indem sie Ihnen und anderen Kunden Finanzprodukte verkauft, an denen die Bank verdient. Wenn Sie durch ein hochspekulatives Finanzprodukt eine große Menge Ihrer Ersparnisse verlieren, ist das Ihrer Bank nur recht, denn für Geld auf einem Sparkonto müsste die Bank vielleicht sogar noch Zinsen zahlen. Ganz nebenbei hat Ihre Bank aber auch die Möglichkeit, Ihr Konto ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Genau das ist mir passiert und es hat mir erneut gezeigt, dass Banken zwar einerseits eine praktische Einrichtung sein können, aber andererseits ausschließlich an ihren eigenen Vorteil denken.
Was, wenn ich Ihnen sage, dass Sie ihr Geld selbst kontrollieren können, ohne Koffer voller Bargeld zu bunkern. Beinahe genauso einfach zu verwalten wie ein Bankkonto, nur ohne Bank. Und je nach Risikotyp, können Sie einerseits bis zu 8 % Zinsen kassieren, oder aber auch Ihre Ersparnisse verdoppeln, verdreifachen, oder sogar verzehnfachen.
Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie das funktioniert, schauen Sie sich das Video „Bitcoin Jetzt“ an oder buchen Sie direkt ein Online-Seminar bei mir auf Bitcoin-jetzt.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: